Gesundheit


Helmut Graf

Helmut Graf

Helmut Graf
Fachreferent Gesundheit
Bienensachverständiger
Wanderlehrer

Gatschief 5/2 – 6751 Braz
Telefon: +43 5552 289 95
Mobil: +43 664 106 96 80 E-Mail: helmut_graf@aon.at

 


Die Bienenwarte im Verein helfen Ihnen gerne bei Bienen und Brutkrankheiten weiter. Sie erkennen die Ursache von Völkerverlusten, bei auffälligem Verhalten
der Bienen – Bienenflug, Krabbler, starke Verkotungen am Flugbrett, bei verkrüppelten Bienen, wenn Jungbienen ohne Flügel angetroffen werden und auch bei starkem Bienen- Totenfall im Winter können bestimmte Ursachen festgestellt werden.

Auch bei der Varroabekämpfung steht Euch euer Bienenwart gerne beratend zur Seite und bei der Restentmilbung im November-Dezember bieten einige Vereinen flächendeckende Varroabekämpfung an. Sind Völkerverluste durch AFB, durch Varroabefall und andere Seuchenhaft aufgetretene Krankheiten, Verluste von mehr als 30% der Bienenvölker am Stand eingetreten, so ist ein Bienensachverständiger aus dem jeweiligen Bezirk bei zu ziehen.

Bitte keine voreilige Entsorgung der Völker, Kästen und Gegenstände, bevor nicht der Sachverständige diese Sachen fotografiert und die Taten erhoben hat. Nur so kann auch ein möglicher Versicherungsanspruch auch geltend gemacht werden. Wird eine Wanderung mit den Bienenvölkern zu einer besseren Trachtquelle geplant, so ist vorher zu einem Bienenwart oder  Bienensachverständigen Kontakt auf zu nehmen, der Ihre Völker auf allfällige Brutkrankheiten untersucht. Dies gilt auch für die Königinnenzucht – Auffuhr der Begattungskästchen auf die Belegstelle, nur mit einem Gesundheitszeugnis.

Für interessierte Imker bietet der Vorarlberger Imkerverband alljährlich Kurse über die Bienenkrankheiten, die Brutkrankheiten an und auch die richtige Bedienung eines Mikroskops wird erlernt. Sehr wichtig finde ich auch die Kurse über die Fluglochbeobachtung und die Anwendung von organischer Säure bei der Varroabekämpfung.

Weiters steht für die Sanierung von AFB Fällen das Bienen-Gesundheits-Mobil zur Verfügung. Dieser Kofferanhänger kann von jedem Verein zur Reinigung von verkoteten Beuten und Geräten ausgeliehen werden. Der Imker, bei dem AFB auf seinem Bienenstand festgestellt wurde, ist zu einer Sanierung seiner Beuten und Geräte verpflichtet, für diesen Einsatz sind alle notwendigen Mittel und Geräte vorhanden! Die Ausleihung dieses Fahrzeuges erfolgt über den Landesgesundheitswart, bitte anmelden!


Bienengesundheitsprogramm

Dokumente